17.08.2018

CO2-EMISSIONEN VERRINGERN: WAS KANN ICH PERSÖNLICH TUN?

Feierabend. Schnell noch ein paar Besorgungen machen. Dabei kaufen wir lieber ein bisschen mehr ein, um zuhause mehr Auswahl zu haben. Auch das hübsche gelbe Kleid muss es morgen sein, also schnell hinein in die Waschmaschine – separat, denn andere gelbe Wäsche ist gerade nicht vorhanden. Jetzt noch schnell eine Pizza in den Ofen schieben und in der heißen Wanne entspannen.

Mehr erfahren

06.08.2018

DIESE GEWITTER–REGELN KÖNNEN DIR DAS LEBEN RETTEN

Dunkle Wolkenberge kommen immer näher, der Wind frischt auf, da braut sich was zusammen! Ein Gewitter ist faszinierend, aber auch bedrohlich. Hier werden enorme Kräfte frei, die wir sonst nur aus Action-Filmen kennen. Warmfront trifft auf Kaltfront, es kommt zu elektrischen Spannungen, die durch Blitze und Donner entladen werden. Ein Blitz kann dabei locker die Leistung von 1.000 Kraftwerken erreichen. Soll man bei diesem Szenario duschen oder lieber nicht? Ist es sicher, das Handy draußen zu benutzen? Und wo am besten Schutz suchen bei der Fahrradtour? Wir sagen Dir, was Du bei Gewitter auf keinen Fall tun solltest, aber auch, in welchen Punkten Du Dir keine Gedanken zu machen brauchst.

Mehr erfahren

25.05.2018

RECHNER, HERD UND FÖN UND DIE MATHEMATIK DES STROMVERBRAUCHS

Wie viele Kilowattstunden Strom verbraucht Dein Haushalt insgesamt im Jahr und was kostet Dich das? Diese Info findest Du auf der individuellen Jahresabrechnung Deines Stromanbieters. Wenn Du alleine wohnst, sind es durchschnittlich 2.100 kWh, ein Zwei-Personen-Haushalt verbraucht circa 2.900 kWh. Die Höhe des Verbrauchs variiert um bis zu 30 Prozent, abhängig davon, ob Du in einem Einfamilien- oder Mehrfamilienhaus wohnst. Im Mehrfamilienhaus wird der Strom für Außenbeleuchtung und Co. geteilt, deshalb kommst Du hier günstiger weg. Ein unterschiedlicher Jahresverbrauch zwischen zwei Haushalten mit gleicher Personenanzahl kann außerdem dadurch zustande kommen, dass einer der Haushalte Warmwasser mit Strom erhitzt (Durchlauferhitzer, Boiler) und der andere mit Gas.

Mehr erfahren

16.03.2018

SCHÜTZ DICH VOR GEFÄHRLICHEN STROMSCHLÄGEN IM HAUSHALT!

Die meisten Stromschläge passieren zu Hause – durch den falschen Umgang mit Haushaltsgeräten. Wir sagen Dir, was Du mit Toaster, Fön, Lampen, Wasserkocher und Co. lieber nicht anstellen solltest und mit welchen Symptomen Du zum Arzt gehen musst, wenn’s doch mal gefunkt hat. Vorab: Die Kombination Elektrizität und Metall bzw. Strom und Wasser kann schnell gefährlich werden. Ein Fön hat deshalb nichts in der Nähe einer vollen Badewanne oder des laufenden Wasserhahns zu suchen und ein Messer nichts im Toaster.

Mehr erfahren

28.02.2018

ENERGIE SPAREN UND GLEICHZEITIG DAS KLIMA SCHÜTZEN: 5 WEITERE, SCHLAUE TIPPS

Weltklimaretter und Stromsparfuchs in einem – wie Du das schaffst, haben wir Dir vor Kurzem in fünf einfachen Energiespartipps verraten. Konntest Du schon einen davon in Deinem Alltag verankern? Schreib es uns in den Kommentaren! Und wir ziehen derweil fünf weitere Tipps aus dem Ärmel.

Mehr erfahren

16.02.2018

WER EINMAL IN EINEM ELEKTROAUTO SASS, WILL KEIN ANDERES MEHR FAHREN

Nicht einmal ein Prozent der in Deutschland zugelassenen Pkw sind Elektroautos oder fahren mit Hybridantrieb. Das zeigt, wieviel Luft nach oben in diesem Bereich der Energiewende noch ist. Deshalb brauchen wir Menschen, die vorausgehen und aktiv die Energiewende umsetzen. Wir nennen sie #Energiewender und stellen sie Dir näher vor – heute Andreas Memmer. Er ist bei den Pfalzwerken* im Bereich Elektromobilität und Energiedienstleistungen tätig und sorgt dafür, dass immer mehr Ladestationen für Elektroautos, E-Bikes und Co. aufgestellt werden.

Mehr erfahren

31.01.2018

5 TIPPS: SO SPARST DU ENERGIE UND SCHÜTZT DAS KLIMA

Wer Energie spart, spart Geld. Und kann gleichzeitig ein Stück zum Klimaschutz beitragen. Perfekte Kombi, finden wir. Und präsentieren fünf einfache, aber schlaue Alltagstipps für Energiesparfüchse und Weltretter.

Mehr erfahren

30.01.2018

IDEEN ZUR SCHOKO-VERWERTUNG

Es ist doch jedes Jahr dasselbe: Von allen Seiten wird man mit Unmengen an Schokonikoläusen beschenkt. Dieser Schokoladenvorrat würde wahrscheinlich für das gesamte neue Jahr reichen. Nur, nach Weihnachten noch monatelang Nikoläuse essen, ist irgendwie seltsam. Einfach wegwerfen sollte man die gute Schokolade aber natürlich auch nicht – schließlich hat ihre Herstellung jede Menge Energie gekostet. Was also tun mit den vielen süß-roten Männern? Wir haben drei tolle Ideen, wie Ihr die Nikoläuse einfach und lecker weiterverwerten könnt.

Mehr erfahren

17.01.2018

ENERGIESPAREN MIT DER SPÜLMASCHINE

Die Spülmaschine ist eine tolle Erfindung: Die richtige Bedienung spart nicht nur Nerven und Zeit, sondern auch Energie und bis zu 70 Prozent Wasser. Das freut natürlich nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Die Sparsamkeit hängt von dem Maschinenprogramm, der Wassertemperatur, der Spüldauer und dem Spülmittel ab.

Mehr erfahren

20.12.2017

KABELLOSES LADEN – ENDLICH SCHLUSS MIT DEM KABELSALAT!

Jeder von uns hat ein Smartphone, hinzu kommen iPads, Kameras, MP3-Player und so weiter. All diese Geräte müssen aufgeladen werden. Doch: umso mehr Geräte man besitzt, umso mehr Kabel, Stecker und Chaos hat man in der Wohnung – das erfreut keinen Ästhetiker. Kabelloses Laden soll daher Ordnung schaffen! Doch wie funktioniert das eigentlich, was gibt es zu beachten und wo liegt noch Potential?

Mehr erfahren